Coaching ist keine Erfindung für Versager !

By 15. Januar 2017 Allgemein

Ganz im Gegenteil.

.

Coaching muss man sich leisten wollen:

finanziell? Ja.
psychisch? Absolut.
emotional? Ooohh, Ja!
und seelisch? Ja. Ganz sicher. Ja.

.

Coaching richtet sich an Menschen,

Coaching Duesseldorf - Sind Sie Coachbar?

-die weiter wollen!
-die Fragen haben!
-die sich wahrnehmen!
-die sich an Antworten erfreuen!
-die die Zeichen der Zeit erkennen!
-die wissen, dass mehr sein kann & darf!
-die sich schöpferisch Selbst gestalten!
-die ihr Leben in die eigene Hand nehmen!
-die um den Wert ihrer Wünsche wissen!
-die aufräumen, um Platz zu schaffen!
-die lieber sie Selbst, als Andere sind!
-die noch Pläne haben!
-die kreative Designer ihres Lebens sind!
-die bewusstSein erkannt haben!
-die bereit sind!
-die sich durch Begleitung auf Augenhöhe wertgeschätzt fühlen!

.

Beim Coaching geht es nicht um die Erlaubnis,

-Widerstände auszuleben.
-Schuldige zu suchen.
-Strafen auszuüben an sich oder Anderen.
-Rachepläne zu legitimieren.
-Verantwortung abzulehnen.
-zu jammern.
-in Begleitung zu leiden.
-Ausreden zu finden, warum Dinge nicht gehen.
-Veränderungen zu verhindern.
-Antworten zu bewerten.
-sich seiner Destruktivität hinzugeben.
-zu kämpfen, zu motzen, zu streiten, zu verweigern, zu flüchten, zu erpressen, zu wiederholen oder Erklärung zur Fortsetzung des eigenen Leids zu suchen.

.

Coaching, muss man sich leisten WOLLEN ! Denn, man

muss SICH Selbst geben,

SICH Selbst einsetzen,

um SICH Selbst zu gewinnen…

zu 100 %.

.

Coaching bedingt psychische Gesundheit und den Qualitätsanspruch unsere Seinsform, in allen Lebensbereichen, weiter zu optimieren, um

-Potentiale freizulegen
-Ressourcen zu nutzen
-Wünsche zu erfüllen
-Bedürfnisse zu erfüllen
-vom Fleck zu kommen
-den nächsten Schritt zu wagen
-Veränderung zu verstehen
-Umstände zu akzeptieren
-sich Selbst anzunehmen
-die Prozesse des Lebens zu durchlaufen

.

Coaching ist weder Therapie noch Therapieersatz!

Es ist vielmehr die begleitende Anerkennung des pro-aktiven, eigenverantwortlichen Selbst-Managements eines erwachsenen, autonomen Menschen, der Selbst definiert, was ihm, in welcher Form & mit welcher Zielsetzung, zusteht und der selbstversorgend die Wahl getroffen hat, seinem eigenen Selbst gerecht werden zu wollen, statt seine inneren & äusseren Belange zu ignorieren und damit möglicherweise die Umstände zu kreieren, die tatsächlich  irgendwann einmal, einen therapeutischen Ansatz NOT-WENDIG machen könnten!

 .

.

Coaching Duesseldorf

Be kind to your self.

MetaExit your life…

 

Join the discussion 2 Comments

  • Regine Hügel-Groß sagt:

    ein super toller Beitrag, ergreifend, anspornend und mitreißend! Liebe Grüße, Regine

  • H. Hoffmann sagt:

    Tolle und inspirierende Arbeit. Habe mir dazu auch immer wieder Gedanken gemacht und gefragt, auf wen kann ich vertrauensvoll zugehen, wer hat für mich die Kompetenz u Ehrlichkeit mein Coach zu sein? Ich meine denjenigen gefunden zu haben, aber finanziell leisten kann ich mir das leider nicht.
    Nun setze ich anders an, engste Vertraute, Freunde im gegenseitigen Austausch.

Leave a Reply