Zwischen den beiden Bildern liegen 16 Monate und 30kg weniger Gewicht.

Am 01.12.2019 hatte ich bei 1,70 m 113kg Kampfgewicht und Angst um mein Leben. Es ging mir überhaupt nicht gut und ich vegetierte als Couchpotato so vor mich hin.

Angetrieben durch meine Frau habe ich das 3er Schnuppertraining bei Metz-Vital gebucht.

Am 19.2.2020 hatte ich das erste Training bei Nina zum JumpingFit Level 1. Ich muss zugeben, dass ich das Trampolin bis dahin immer als „Mädelssport“ betitelt habe.
Nach dem 2. doch nicht für „Mädelssport“ empfundene Training meldete ich mich direkt fest an.

Dann kam der 1. Lockdown 😔!! Es wurde sofort auf Online Training umgestellt. Über Facebook Live waren wir dabei.

Am 03.06.20 waren wir endlich wieder im Center vereint!! Endlich konnte ich das KangooFit ausprobieren! Ich habe es als super empfunden, wenn es nicht gerade eine Choreo ist 😜.

Mittlerweile hatte ich durch das regelmäßige Training schon ca. 15 kg abgespeckt!

Im August war das Aktiv Wochenende am Haddorfer See. Eine mega Zeit! Ich habe so geile Leute aus der Metz-Vital Family kennengelernt und war nun noch motivierter etwas zu ändern.

Im September habe ich mich für den BALLanceFit Kurs angemeldet, weil meine ewige Schulterproblematik mich tierisch genervt hat. Die Übungen haben tatsächlich geholfen und seitdem geht es meiner Schulter gut!

21.9.20 Alarm im Darm Vortrag – super spannend! Das MUSS wirklich jeder mitgemacht haben!! Von NimmApp habe ich an diesem Abend viel gehört und festgetellt, dass ich das mitmachen möchte.

2. Lockdown 😡

Sofort ging es dieses Mal über ZOOM weiter und das Team stemmt seitdem über 30 Kurse pro Woche für uns 😏!! Da sind wir als Familie gern dabei!!

Durch das neue Körpergefühl hatte ich mich inzwischen auf einige verrückte Sachen eingelassen, die ich ohne die Metz Vital Family nicht gemacht hätte. Zum Beispiel am 6.11.20 den Schweinehund zu besiegen und das Rauchen aufzugeben 💪!!

An meinem 40. Geburtstag im Dezember waren wir immer noch im Lockdown. Ich war dafür um einen Gutschein für die NimmApp reicher 😃!!

Februar 2021 im Lockdown Start meiner NimmApp gemeinsam mit einem sehr guten Freund. Ich war echt erstaunt darüber, das einem doch so wenig über viele Lebensmittel bewusst ist. Eine super Motivation war das immer wieder gegenseitige Anspornen mit meinem Kumpel.

Ich bin immer noch verwundert, das ohne viele Qualen die Pfunde purzeln und auch die sichtbaren Werte sich deutlich bessern (vor allem durch das für mich nicht so wichtig erscheinende „richtige“ Wasser).

Von Diana habe ich so ganz nebenbei gelernt positiv auf Leute zuzugehen und gesehen, wie dieses positive auch zurück kommt 😊!

Nun am Ende der NimmApp habe ich 83kg und viel bessere Werte (wobei da noch einiges geht ✌️).

Mein neues Lebensgefühl ist UNFASSBAR und total motiviert starte ich in 2 Wochen in die nächste Runde: NimmApp 2.0/Leberkur!

TSCHAKKA